Partner

 

Familienbetriebe

TORBOLI VINI S.N.C.

Die Geschichte dieses Familienunternehmens begann im Jahre 1903 (zum Zeitpunkt des Habsburgerreiches) als Opa Carlo Torboli in Riva del Garda ein kleines Hotel mit angrenzendem Weinkeller baute, in welchem er Wein für die Gäste herstellte.

Sein Sohn Carlo (geb. 1915) führte die Tradition weiter und leitete später die neue Weinkellerei von Riva del Garda, welche 1961 eingeweiht wurde. Er wurde berühmt durch den Verkauf des bekannten “VINO SANTO TORBOLI”. Seinen Sohn Umberto leitete das Geschäft seines Vaters weiter.

Mit seiner Frau Gabi Rösch und seinen beiden Söhnen Carlo und Christian baute Umberto Torboli 1990 die Weinkellerei “TORBOLI Cantine Naturali” in Tenno, in welcher “naturbelassener Wein” nach einem weltweit einmaligen Verfahren hergestellt wird.
Die von Dr. Lovat aus Verona, einem erfahrenen Ökologen, in den siebziger Jahren entwickelte Methode verzichtet komplett auf Pestizide, künstliche Zusatzstoffe, Konservierungsmittel und auch auf das im konventionellen Weinbau unverzichtbare Schwefeloxid.

2012 gründeten die Söhne Carlo und Christian Torbili die Firma “Torboli C&C srl”, welche sich auf die Herstellung von landestypischen und außergewöhnlichen Likören und Grappa aus reinen Naturprodukten spezialisiert hat.

 

 

POLENTESWINES s.s. – Prosecco Superiore seit 1876

Ende der siebziger Jahre erweiterte Vater Enrico, “Rico” genannt, sein Grundstück um einen weiteren Weinberg, auf welchem er aus Leidenschaft und Tradition eine alte Rebe, die seit jeher hervorragende Trauben hervorgebracht hat, zu züchten und dessen Trauben in unbehandelten und edlen Wein zu verwandeln.

Der kleine Weinberg liegt in den Hügeln um Vittorio Veneto und ist von keinen weiteren Weinbergen umgeben, was einen biologischen Anbau der Reben ermöglicht. Die Gleras Rebe gedeiht in einem kleinen Tal, das optimal der Sonne ausgesetzt und gut belüftet ist. Der Lehmboden hält im Sommer die Feuchtigkeit, dies ermöglicht einen Anbau ohne Bewässerung, was wiederum die Qualität der Trauben sehr positiv beeinflusst.

Das völlige Fehlen von Pflanzenschutzmitteln und synthetischen Produkten, die auf die Bedürfnisse der Pflanzen bedachte Handarbeit und die Hingabe des Familienbetriebes, der mit Opfern die alte Tradition in Bezug auf die Umwelt fortführt, ermöglichen die Produktion eines qualitativ hochwertigen biologischen Prosecco Superiore.

Die Söhne verfeinerten die Herstellung und brachten einen hochwertigen biologischen “Prosecco Superiore DOCG” hervor. Die geringe Anbaufläche dieser speziellen Rebe ermöglicht allerdings nur eine limitierte Stückzahl an Flaschen.

 

 

OlioCRU consorzio s.r.l.

Das Familienunternehmen OlioCRU hat sich auf die Herstellung von exklusiven Olivenöl aus dem Produktionsgebiet Alto Garda Trentino spezialisiert. Dabei werden traditionelle Ernte- und Produktionsmethoden angewandt.

Die Firma wurde im Jahre 2011 gegründet und verfügt über einen Bestand vom 2.000 Olivenbäumen. Zudem werden in dem Unternehmen die Oliven vieler Kleinbauern aus der Region verarbeitet für die sich eine eigene Mühle nicht rentieren würde. Die Oliven stammen vorwiegend aus biologischem Anbau. In Italien werden circa 500 Sorten Oliven angebaut.

Die meisten Oliven werden heutzutage mit der Hilfe von Netzen geerntet. Eine Ernte von Hand würde zu lange dauern und so ernten nur noch die Bauern, die nur ein paar Olivenbäume haben. Geerntet wird zwischen Oktober und Dezember.

Das Unternehmen Olio Cru hat mit den hervorragenden Olivenölen bereits viele nationale und internationale Preise gewonnen und verkauft ihr Olivenöl weltweit.